Westfalenhengst garantiert Trakehner Scheckenfarben

Crazy Horse

Auf der Nachkörung im Januar 2012 in Münster Handorf wurde der westfälisch gebrannte Rappschecke aus der Zucht und dem Besitzt von Alfred Schulte, RV Rheine für das Zuchtbuch Pinto gekört. Zuvor war der Hengst auf der Sommerkörung des ZfdP ebenfalls gekört worden. Ausschlaggebend für die Körungen waren das ordentliche Freispringen mit schneller Vorderhand und der überdurchschnittliche Schritt.  Der Hengst wurde eingeordnet als Pinto Hunter, was dem Reitpferd entspricht.
Vater ist der Trakehner Camaro, die Mutter ist eine Astek / Weltmeyer / Donnerhall Stute. In seiner Mutterlinie finden sich so interessante Stuten wie v.S. Donnerfee, platziert bis Grand Prix und v.S. Weltmarie, über Eliteauktion nach USA verkauft.

Dahinter erscheinen im Pedigree die weiteren Stempelhengste Landgraf, Abglanz und Radetzky.
Durch einen Gentest wurde festgestellt, dass der Hengst sowohl vom Vater als auch von der Mutter das Tobiano Gen geerbt hat und damit reinerbig ist. Das bedeutet, jedes seiner zukünftigen Fohlen wird ein Tobiano Schecke sein.

Die Farbe des Crazy Horse stammt auf der Mutterseite von der Stute Eva geb. 1895 in Russland und später in Trakehnen eingesetzt. Auf der Vaterseite kommt die Farbe vom Ostpreußen Arras, geb. 1815. Dessen Urenkelin Cornelia ist heute in der Abstammung fast aller Trakehner Schecken zu finden. Die Farbe dieser Schecken hat eine lange Tradition.

Kurz nach der Gründung des Gestüts Trakehnen durch Friedrich Wilhelm I im Jahr 1732 kam dort 1759 der Schecke Spinola zur Welt. Dieser zeugte sehr viele gescheckte Pferde, die in der folgenden Zeit sehr gerne an den europäischen Adelshäusern gesehen wurden. Es war in dieser Zeit einfach schick, sich mit bunten Pferden zu schmücken. Als besondere Liebhaber dieser Pferdefarbe galten z.B. Friedrich der Große, der gerne Schecken vor seine Staatskarossen anspannen ließ oder Kaiserin Sissy von Österreich, die sie als Reitpferde nutzte.

Als Deckhengst steht Crazy Horse über TG Samen, produziert und gelagert im LG Warendorf zur Verfügung.

WFFS frei


Impressum

Haftungshinweis:

Sämtliche Texte und Inhalte auf der Website wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Wir verweisen ebenfalls deutlich darauf,
daß für den Inhalt verlinkter Seiten ausschließlich deren Betreiber verantwortlich sind!


© A.Schulte. All rights reserved.
Powered by www.webdesign-gassner.de.